STADTRAT

Ressort Soziales, Gesellschaft und Gesundheit

Seit 2018 darf ich in Lenzburg als Stadtrat mit dem Ressort Soziales, Gesellschaft und Gesundheit wirken. Die Arbeit als Stadtrat ist für mich ausserordentlich spannend und erfüllend. Die Gestaltungsmöglichkeiten, der politische Diskurs, um Mehrheiten für die eigenen Geschäfte zu erhalten sowie die zahlreichen Begegnungen mit Menschen motivieren mich und machen Spass.

BISHER ERREICHTES


UMGESETZTE PROJEKTE UND VORHABEN

2020

  • Kostenloser Spielgruppenbesuch: Der Einwohnerrat hat am 18. Juni 2020 den Antrag gutgeheissen, den Lenzburger Kinder im Vorschulalter für ein halbes Jahr einmal pro Woche einen kostenlosen Spielgruppenbesuch zu ermöglichen. Dadurch soll die Sozialisierung der Kinder und bei Bedarf die Deutschkenntnisse gefördert werden mit dem Ziel, den Kindern einen besseren Start in den Kindergarten zu ermöglichen.   
  • Gesellschaftskommission: Ablösung der bisherigen Jugendkommission und Kommission für Altersfragen durch eine Gesellschaftskommission. Gemeinsame Workshops der ehemaligen Kommission im 2019 haben gezeigt, dass gesellschaftliche Themen nicht prioritär alter-segmentiert angegangen werden sollen. Aus diesem Grund 

2019

  • Jugendfestpräsident: Zum ersten Mal Jugendfestpräsident und verantwortlich für die wichtigste Woche im Jahr vieler Lenzburgerinnen und Lenzburger. Die Zusammenarbeit mit der Jugendkommission, wo alle mitdenken, wissen, was zu tun ist und alle an einem Strick ziehen, macht riesig Spass. 
  • Reduktion Sozialhilfe-Ausgaben trotz Fallzunahme: Die zusätzlichen Personalressourcen und Reorganisation im Sozialhilfe-Vollzug zeigen bereits Wirkung, indem trotz Fallzunahme die Sozialhilfe-Ausgaben reduziert werden konnten.  

2018

  • Tagesstrukturen: Sicherstellung eines nahtlosen Übergangs des Angebots der Tagesstrukturen auf das Schuljahr 2018/2019.
  • Stellenerhöhung Soziale Dienste: Erhöhung der Stellenprozente um 295% in den Sozialen Diensten in den Bereichen Sozialhilfe, Kindes- und Erwachsenenschutzdienst und SVA-Zweigstelle unter Darlegung eines Handlungsplans, um im Sozialbereich wieder handlungsfähig zu werden.
  • Reorganisation im Sozialhilfe-Vollzug: Neue Aufgaben- und Kompetenzregelung im Sozialhilfe-Vollzug zwischen Sozialkommission und den Sozialen Diensten, um die Verfahren zu beschleunigen, den Sozialhilfe-Vollzug besser zu steuern und die Qualität zu sichern.

KOMMISSIONENUND VORSTÄNDE

Sozialkommission
Präsident

Gesellschaftskommission
Präsident

Einbürgerungskommission
Präsident

Mütter-/Väterberatung Aarau Plus
Vorstandsmitglied

Gemeindeverbands Pflegeheim Lindenfeld in Suhr
Vorstandsmitglied

Spitex Region Lenzburg
Vorstandsmitglied, Gemeindevertreter